“Wein und Classic Cars gehören zusammen…”

Porsche 911 Markus Haub garage-x.de

…sagt Markus Haub, DER Künstler der Motorracing-Szene. In einer fünfteiligen sleeping-beauties.de Serie berichtet er von Meilensteinen seines Lebens mit Classic Cars und vinophilen Autoverrückten.

sleeping-beauties.de: Was treibt Dich zu dieser Jahreszeit um, Markus?

Markus Haub: Ich komme ja aus Mainz und da liegt es sehr nahe, am Abend oder Wochenende mit seinem Oldtimer durch Rheinhessen oder den Rheingau zu fahren. Hier gibt es wunderschöne Ecken und zu jeder Jahreszeit verändert sich die durch den Weinanbau geprägte Landschaft.

sleeping-beauties.de: Was verbindet den Weinbau noch mit Oldtimern?

Markus Haub: Jetzt im Herbst ist Lese und wenn die Blätter sich verfärben, ist das eigentlich die schönste Zeit! Dabei geht es um Genuss, genau wie bei einem guten Glas Wein. Autos und Wein wurden früher meist von Hand hergestellt. Viel Fachwissen ist nötig und jede Menge Tradition schwingt mit, das macht die Faszination aus und verbindet beide Welten. Dabei altern sie und verändern ihren Charakter.

sleeping-beauties.de: Wo kann man derzeit beides erleben?

Markus Haub: Bei der Ausstellung „Wheels & Wine“ in der RheinWeinWelt in Rüdesheim. Das Ganze kam so zustande: im Juli hatte Bernhard Leimbrock das Rheingau Motor Classics Festival organisiert und mich eingeladen, meine Bilder in einem Raum der alten Asbach Uralt Brennerei auszustellen. Auf dem selben Gelände befindet sich auch die RheinWeinWelt und das Restaurant Bees. Den Besitzern haben die Arbeiten so gut gefallen und sie wollten diese gerne bei sich in der Vinothek ausstellen. Da die Räumlichkeiten sehr groß sind, beschlossen meine Partnerin Susana und ich, die Sache gemeinsam zu machen. Susannas abstrakte Arbeiten mit Alkoholtinte und Kunstharz und meine Autobilder.

sleeping-beauties.de: Was haben Deine Kunstwerke mit Wein zu tun?

Als zusätzliches verbindendes Element zu Susannas Kunst haben wir Rotwein gewählt und diesen auf einigen neuen Bildern verarbeitet. So entstand die Idee des Titels „Wheels & Wine“ und so kamen die Weinflecken auf meine Bilder, als hätte jemand versehentlich ein Glas darauf abgestellt.

Wer jetzt neugierig geworden ist kann die Ausstellung noch bis zum 31.12.2022 in der RheinWeinWelt in Rüdesheim besichtigen, während er/sie Weine der 76 ausgewählten regionalen Winzer kennenlernt und mittels Dispensern probieren kann.

In der nächsten Folge dieser fünfteiligen Serie lest ihr (kommende Woche) wie Markus Haub auf den ClassicCar- und Porsche-Geschmack kam. Außder erfahrt ihr, welche Klassiker-Karossen Markus Haub noch inspirieren und warum Weinlandschaften dabei eine zentrale Rolle spielen. Zudem erwarten Euch Infos über seine Foto-Arbeiten im Wohnzimmer-Studio sowie eine Schilderung seines beeindruckendsten Kundenerlebnisses.

Hintergrund: Markus Haub gestaltet in Collagen aus digitalen und klassisch manuellen Maltechniken seine typischen coolen Popart-Motive, die wie bei keinem anderen Künstler die coole Eleganz der Sportwagenwelt wieder gibt. Seine homepage heißt garagex.de

Tipp: Ausstellung „Wheels & Wine“ in der RheinWeinWelt in Rüdesheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert